lupe-gross

VIELFÄLTIGE
SERVICEANGEBOTE
FÜR IHRE ZUFRIEDENHEIT.

Eine starke Aktion – Mit dem 9-Euro-Ticket günstig mobil – deutschlandweit

Um die vielen Preissteigerungen für die Haushalte etwas abzufedern, hat die Bundesregierung das Entlastungspaket 2022 auf den Weg gebracht. Dazu gehört das 9-Euro-Ticket, das die Mobilität im öffentlichen Personennahverkehr extrem günstig macht.

9 Euro pro Monat und Person

Mit dem 9-Euro-Ticket kannst du im Juni, Juli und August 2022 im Lemgoer STADTBUS, Regionalbus und in der Regionalbahn mitfahren. So oft du willst – deutschlandweit! Z. B. kannst du Zugfahrten unternehmen – bis nach Hamburg, Köln oder Berlin und darüber hinaus. Auch an deinen Zielorten lässt sich das Ticket nutzen, nur im Fernverkehr der Deutschen Bahn (ICE, IC, EC etc.) ist es nicht gültig.

Als Abokunde brauchst du nichts machen

Wenn du ein Abonnement oder einen Geschäftskundenvertrag bei uns hast (z. B. LemGoCard, LemGoCardPlus, Job-, Azubi- oder SemesterTicket), kündige bitte nicht. Das 9-Euro-Ticket gilt auch für Stammkund*innen.

FAQ zum 9-Euro-Ticket:

Was ist das 9-Euro-Ticket?

Das 9-Euro-Ticket ist ein Monatsticket. Es ist eine Initiative der Bundesregierung und wird im Rahmen des Energie-Entlastungspaketes angeboten. Damit sollen Millionen von ÖPNV-Nutzer*innen bei ihren Mobilitätskosten temporär entlastet und Autofahrer*innen angeregt werden, vom Auto auf Bus & Bahn umzusteigen.

Du kannst es in jedem der Aktionsmonate für 9 Euro pro Person kaufen. Es ist ab Juni 2022 für drei aufeinanderfolgende Monate erhältlich.

Wo gibt’s das 9-Euro-Ticket?

Das Ticket ist in Mobilitäts-Apps wie der Lippemobil App, im STADTBUS-Zentrum, Mittelstraße 131 – 133 in Lemgo erhältlich. Das Ticket gibt es nicht in den STADTBUS-Fahrscheinautomaten.

Was kostet das 9-Euro-Ticket?

Für insgesamt 27 Euro pro Person kannst du damit also im STADTBUS vom 1. Juni bis zum 31. August in Lemgo mobil sein. Ab September 2022 gilt wieder Ihr bisheriger Abopreis – und der bleibt weiterhin so günstig.

Wo kann ich mit dem 9-Euro-Ticket fahren?

Das Ticket gilt deutschlandweit im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) für den Kalendermonat. Dazu zählen Linienbusse, Straßen- und Stadtbahnen, U-Bahnen und S-Bahnen, Regionalbahnen und Regionalexpresszüge der 2. Klasse.

Das Ticket gilt nicht im Fernverkehr der Deutschen Bahn (ICE, IC, EC etc.) und auch private Anbieter wie Flixtrain sind ausgeschlossen.

Kinder, Fernzüge, Fahrräder – wann das Ticket gilt und wann nicht

Das 9-Euro-Ticket ist personengebunden und kann auch für Kinder ab sechs Jahren erworben werden. Kinder unter sechs Jahren fahren kostenfrei bei dem Sonderticket mit. Fahrräder können mit dem 9-Euro-Ticket nicht mitgenommen werden – für sie muss extra ein Fahrradticket erworben werden.

Ich habe eine LemGoCard, eine LemGoCardPlus, ein JobTicket, ein SchülerTicket oder ein SemesterTicket. Gilt das 9-Euro-Ticket auch für mich?

Alle Stammkund*innen werden im gleichen Maße von den Vorteilen des neuen Angebots profitieren. Zeitkarten-Abonnenten bekommen eine Gutschrift oder eine Erstattung für die Differenz zwischen ihrem Abopreis und dem 9-Euro-Ticket.

Werden Bahnen & Busse in dieser Zeit nicht zu voll?

Es wird in den drei Monaten, in denen das 9-Euro-Ticket gilt, wahrscheinlich voller werden. Ein Teil der Zeit fällt aber auch in die Sommermonate und in die Sommerferien, in denen weniger Fahrgäste mit Bus & Bahn unterwegs sind. Aufgrund der Corona-Pandemie sind die Fahrzeuge auch noch nicht so voll wie vorher. Eine exakte Prognose ist aber nicht möglich.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner