Seit 1994 macht der STADTBUS-Lemgo mobil.

Cover

Jetzt umsteigen!

Autos, Lastwagen und Motorräder verursachen rund ein Fünftel der deutschen CO2-Emissionen. Klimaschützer steigen aufs Rad oder nutzen öffentliche Verkehrsmittel – z. B. Beispiel den Lemgoer STADTBUS.

Wer die Umweltfreundlichkeit von Verkehrsmitteln vergleicht, kommt an der Auslastung nicht vorbei. Denn je mehr Personen ein Fahrzeug nutzen, umso mehr verbessert sich die CO2-Bilanz pro Person. Im Auto fahren im Durchschnitt nur 1,5 Personen pro Fahrt mit – die Auslastung liegt so bei ca. 30 % und bedingt so die schlechteren Klimawerte. In Lemgo setzen deshalb viele Menschen auf den STADTBUS. Die neuen Busse sind besonders umweltschonend – die starken Sechszylinder-Motoren reduzieren den Kraftstoffverbrauch sowie die CO2-Emissionen und erreichen somit Abgaswerte der Euronorm VI.

lupe-gross