Seit 1994
macht der
Stadtbus mobil.

Wissenswertes rund um den STADBUS

Alles was Sie schon einmal über den STADTBUS wissen wollten finden Sie hier. Vom STADTBUS-Start in Lemgo bis hin zur Anzahl der Haltestellen.

Spannende Infos und Wissenswertes rund um den Stadtbus

Meilensteine der STADTBUS-Geschichte

  • September 1994: Start des STADTBUS-Systems in Lemgo
  • Mai 1995: Verlängerung der Linie 2 von Brake Markt bis Stucken
  • August 1996: Einführung des Viertelstundentaktes
  • August 1996: Verlängerung der Linie 1 von Eben-Ezer bis Lüerdissen Mitte
  • April 1997: Die Linie 1 wird von Lüerdissen Mitte bis Lüerdissen Dorf verlängert.
  • Mai 1998: Verlängerung der Linie 2 von Entrup bis Matorf
  • September 1998: Einführung der kostenlosen Fahrten zu den Heimspielen des TBV Lemgo
  • September 1999: Einführung der Linie 4 nach Lieme
  • Mai 1999: Premiere für „Lemgo macht ein Fass auf!“ – mit dem STADTBUS
  • Mai 2000: Die Wartehäuschen bekommen STADTBUS-Paten.
  • Mai 2005: Das STADTBUS-Jobticket kommt.
  • April 2005: Einführung der Linie 5 nach Talle
  • August 2007: Einführung des 12-für-11-Angebotes
  • August 2010: Verlängerte Fahrzeiten bis abends um 19:30 Uhr
  • Juli 2013: Die STADTBUS-Infopost startet.

Wussten Sie schon, dass ...

  • der STADTBUS vom Start am 1. September 1994 bis zum 31. Dezember 2013 rund 45,3 Millionen Fahrgäste verzeichnen konnte?
  • der kürzeste Abstand zwischen zwei Haltestellen auf der Linie 1 zu finden ist? Zwischen den Haltestellen Brake Schule und Schiefe Breite beträgt er gerade 149 Meter.
  • täglich insgesamt 14 STADTBUSSE im Einsatz sind? Im Halbstundentakt sind acht Busse unterwegs, zum Viertelstundentakt kommen sechs Busse hinzu.
  • es im STADTBUS-System genau 200 Haltestellen gibt, die sich über das ganze Lemgoer Stadtgebiet verteilen?
  • die Linie 1 an einem normalen Wochentag 842 km zurücklegt? Bei der Linie 4 sind es dagegen nur 311 km.
  • jede Fahrt, die alternativ zum Pkw mit Bus und Bahn zurückgelegt wird, auch den CO2-Ausstoß reduziert, weil der ÖPNV ohnehin nach Fahrplan verkehrt?
  • mehr als 2 Millionen Menschen jährlich mit dem STADTBUS fahren? Sie leisten damit einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz.
  • Sie auch das Klima schonen, wenn Sie regionale und saisonale Produkte kaufen, nur wenige Einkaufsfahrten unternehmen und umweltschonende Verkehrsmittel dafür nutzen?
  • die Stadtwerke seit 2003 mit der STADTBUS-Busschule Verkehrserziehung an den weiterführenden Schulen in Lemgo durchführt?
  • es im gesamten STADTBUS-System genau 68 STADTBUS-Wartehäuschen gibt, die zurzeit von 63 Paten betreut werden?
  • insgesamt rund 70 Busfahrerinnen und Busfahrer in den Himmelblauen im Einsatz sind? Viele von ihnen sind schon seit Einführung des STADTBUSSES vor 20 Jahren dabei.
  • 16 STADTBUSSE durch Lemgo fahren, obwohl es nur fünf Linien gibt? Diese Anzahl ist notwendig, um auch den Viertelstundentakt jederzeit bedienen zu können.
  • die Linie 4 schon vor 15 Jahren an den Start ging – und seitdem auch Lieme direkt an die Lemgoer Innenstadt anschließt?
lupe-gross